Vita

Zdenka Becker wurde in Eger (tschechischer Teil der damaligen Tschechoslowakei) geboren und in wuchs in Preßburg (slowakischer Teil der damaligen Tschechoslowakei) auf.

Ihre Ausbildung genoß sie an der Wirtschaftsuniversität Bratislava sowie am Dolmetschinstitut Wien.

Bevor Zdenka Becker freie Schriftstellerin und Übersetzerin wurde, übte sie verschiedene andere Berufe aus, die ihr für ihre heutige Tätigkeit sehr hilfreich sind:
Schreibkraft, Kaufmännische Angestellte, Schauspielerin, Dramaturgin, Regieassistentin, Regisseurin, Journalistin, Lehrerin, Kursleiterin (Kindertheater) und Dolmetscherin.

Seit 1974 ist sie mit einem Österreicher verheiratet, 1975 übersiedelte sie nach Wien und erhielt im gleichen Jahr die österreichische Staatsbürgerschaft.

Seit 1983 wohnt Zdenka Becker in der nieder- österreichischen Hauptstadt St. Pölten.
1986 begann ihre literarische Tätigkeit in deutscher Sprache. 1998 gründete Zdenka Becker den Kulturverein "Die Brücke International" und ist von Beginn an Obfrau.

Mitgliedschaften (Auswahl)
  • P.E.N. - Club Österreich
  • P.E.N. - Club Slowakei
  • IG - Autoren
  • PODIUM
  • Österreichische Dramatiker Vereinigung
  • Übersetzergemeinschaft
  • ARGE Drehbuch
Preise (Auswahl)
  • Werkstattpreis für Theaterautoren, Salzburg, 1993
  • Anerkennungspreis des Landes NÖ, 1993
  • Dr. Rose Eller-Preis (abgelehnt), 1995
  • Förderungspreis der Literar-Mechana, 1995
  • Theodor Körner Preis, 1995
  • Kulturpreis des Landes NÖ, 1996
  • Dramatikerstipendium, Bundeskanzleramt, 1999
  • Preis des Niederösterreichischen Kulturforums, 2000
  • 4. Rheinsberger Autorinnen-Forum 2002: Zweiter Preis.
  • Projekt-, Werk- und Arbeitsstipendien

Zurück