TMS - Kultur-Verlag > Autoren > Dimitrios Diamantidis

Dimitrios Diamantidis

Der "Nachwuchsautor" Dimitrios Diamantidis hat früh die ersten literarischen Versuche unternommen. Bisher sind vier Romane sowie ein Band Kurzgeschichten veröffentlicht und das erste Theaterstück ist vollendet.

Rechtzeitig zur Fußball-WM in Deutschland erschien Ende Mai 2006 der neue Roman "Der Platz" des griechischen Autors im TMS-Kultur-Verlag: Gestern war "Das Wunder von Bern", heute ist "Der Platz"! - Eine Hommage an den Fußball. Passend zu jedem Fußball-Ereignis!

Hinweis

Die Bücher des griechischen Autors Dimitrios Diamantidis erhalten Sie über den Kultur-Verlag.

Vita

1959: geboren in Saloniki/Griechenland
1966-70: Volksschule Königstein im Taunus
1977: Mittlere Reife
1977-81: Kunstschule Karl Rödel in Mannheim
1981-93: Tätigkeit als Lichtpauser bei R. + R. Eith in Mannheim
1989-93: Allgemeines Abitur über den zweiten Bildungsweg in Mannheim
1993-96: Studium der Technischen Informatik an der Berufsakademie Mannheim
1996: Abschluß zum Diplom-Ingenieur Technische Informatik (BA)
seit 1997: Anwendungsentwickler in Mannheim

Werk

1970: erste literarische Versuche
1983-84: REG 5 (Roman)
1985-89: Via Perniciosa (Kurzgeschichten, Liber Verlag, Mainz)
1990-92: Porträt einer gnadenlosen Freiheit (Roman, Liber Verlag, Mainz)
1992-93: Aevum? (Theaterstück)
1991-01: Die Suche — In den Annalen der ErSchöpfung (Roman, 2003 - TMS—Kultur-Verlag, Bonn)
2001-05: Der Platz (Roman, 2006 - TMS—Kultur-Verlag, Bonn)

A E V U M ? - Ein Disput (Theaterstück)

Porträt einer gnadenlosen Freiheit

Die Suche — In den Annalen der ErSchöpfung